Ultraschalluntersuchung der Brust

Die Ultraschalluntersuchung der Brust (Mammasonographie) bieten wir als strahlungsfreie Zusatzuntersuchung an.

Bei der Mammasonographie werden beide Brüste sowie beide Achselhöhlen mit einer Ultraschallsonde nach einem vorgegebenen Schema untersucht, um mögliche Veränderungen darzustellen. 

Die Vorteile der Mammasonographie liegen in der schmerzlosen Durchführbarkeit, sowie in der guten Identifikation von Veränderungen in der Brustdrüse ohne Strahlenbelastung.

Die Mammasonographie ersetzt nicht die Mammographie, kann jedoch zusätzliche Informationen geben.

Besonders wichtig ist die Ultraschalluntersuchung bei bindegewebsdichten Brüsten, da hier eine Beurteilung mittels Mammographie oft nur eingeschränkt möglich ist.